Du bist nicht angemeldet.

KURVENKILLER

Anfänger

  • »KURVENKILLER« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Vorname: Frank

Wohnort: 48157 Münster

Ford Modell: XP II

Baujahr: 07.2000

Motorisierung:: XLT, 4.0 V6 OHV 160 PS

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. November 2011, 19:28

Was sagt der TÜV zum Bugshield?

Hi,

habe heute mein neues Bugshield angebracht und sieht echt geil aus!

Nun kam mir aber der Gedanke beim Anbauen als ich so vor dem Wagen stand:

Was sagt der TÜV dazu, es ist orig. aus USA und hat natürlich keine ABE o.ä.

Meine XP ist zwar auch orig. aus USA, hat auch einen Rammbügel, auch aus USA und brachte mir schon beim letzten Mal genügend Ärger ein!

Baut Ihr die Bugshields jedesmal vorher ab?

Gruß

Frank

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 465

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. November 2011, 20:38

Nein, wird nicht abgebaut,

meiner ist mit Bugshield schon 3x durch den TÜV, ohne das auch nur was gesagt wurde.
Ich denke da er voll verformbar ist und somit nicht gegen den Fußgängerschutz verstößt, ist das kein Problem, genauso wenig wie die Seitenscheibenspoiler, nach ABEs usw. hat noch nie einer gefragt.

Gruß Thomas
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

Schichti

Ex XP Fahrer

Beiträge: 807

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Fachlagerist und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2008

Motorisierung:: 1,5 Liter Diesel

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. November 2011, 09:05

Also bei meinem XP hatte der Prüfer ein wenig nachdenklich geschaut als er den BugShield gesehen hat aber er beließ es dann bei einem kurzen Schulternzucken.
Und falls er doch Probleme macht ist das Shield in wenigen Minuten de- bzw.wieder montiert. #up#
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Skipperin

Boardhexe

Beiträge: 2 655

Vorname: Conni

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verkäuferin

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. November 2011, 14:26

Wir hatten deswegen auch keine Probleme bei TÜV.
Lieben Gruß Skipperin #hexe#

Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen !


DO S 8000

XPII BJ 2001

Tatonka III

Gründer / Büffellenker

Beiträge: 1 183

Vorname: Ralf

Wohnort: Nieder Neuendorf

Beruf: gesicherte Armut

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2000 Limited

Motorisierung:: 204 PS

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. November 2011, 17:28

Das Bugshield ist in etwa mit dem Windshott des Cabrio's oder dem kleinen "Windfang" beim geöffneten Schiebedach zu vergleichen und wird nicht als technische Veränderung bewertet.
VG aus Nieder Neuendorf
Ralf
#up#

Skipper

Boardbulle

Beiträge: 2 569

Vorname: Harry

Wohnort: Dortmund

Beruf: Polizeibeamter

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. November 2011, 20:10

Also eigentlich muss ja fast alles am Pkw irgendwie abgenommen sein. So z.B. auch die seitlichen Windabweiser für die Scheiben. Hauptsächlich geht es da um den Fußgängerschutz, ob der Kunststoff beim Unfall nicht splittert usw.
Deswegen kosten diese Windabweiser von Climair mehr als welche aus Polen. Die haben halt eine ABE nach erfolgreicher Materialprüfung erhalten.

Aber wie schon geschrieben, die wenigsten TüV Prüfer interessiert das. Ist ja recht flexibel das Ding und schnell demontierbar.
Gruß Skipper


XPII BJ 2001

"Wer keine Fehler macht, hat noch nie etwas neues ausprobiert" Albert Einstein

7

Freitag, 18. November 2011, 18:51

Einmal "mit",
einmal "ohne" HU bekommen...auf dem Dekragelände abgebaut, zu Hause wieder angebaut, fertig.

Jagt.temper

Fortgeschrittener

Beiträge: 156

Vorname: Erik

Wohnort: Nordschwarzwald_Calw

Beruf: gehobener Bau-Knecht

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 150 KW

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 22. November 2016, 18:50

4 x mit Bugshield und jetzt zuletzt sagte der Prüfer "No dadd darf nicht" also vor seinen Augen abgebaut dauerte rund 40 Sek. Den Stempel bekommen und vor der Abfahrt wieder angebaut auch wieder in ca. 40 sek.. Oberlix würde sagen " Die spinnen die..."
Auf eine Diskusion habe ich mich erst garnicht eingelassen, letztendlich muss ein Prüfer Mängel finden. In den veröffentlichen TÜV Bilanz spiegelt sich die Quallität der Prüfer wieder in dem es heißt: ZB. Autos über 10 Jahre haben häuffig den od. Mangel an der Beleuchtung.
Für einen mangelfreieren Durchgang montiere ich das Bugshield liebend gern ab und wieder an. Im Prüfbericht steht sowas wie: Leichter Mangel vor Ort behoben. #denken# #denken# #denken#


Gruß
J_T

- Wolfzahn -

Man kann auf einem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.

Beiträge: 1 111

Vorname: Wolfgang

Wohnort: Münster/Westf.

Beruf: Steuerzahler

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: Der BMW Opa ist immer noch da und wird immer besser, ich fahr das Lifting für den Herrn: Cayenne

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 22. November 2016, 23:09

Hallo Erik,
ich stimme Dir voll zu: Die spinnen die...........
Bei meinem XP Bremsseitung bemängelt, durchgerostete Halterung der Blattfedern übersehen!
Davor wurde der Verbandskasten ( natürlich aus einem neueren Auto ) und die Gurte überprüft,
dabei war ein Gurtschloss defekt, aber getürt.
Ich habe das Gefühl die Arbeiten nach Lust und Laune oder böse gesagt:
Was die prüfen ist abhängig was die Polik hören möchte!

Jetzt geht die Industrie ja noch weiter und droht mit E.-Auto bei Abbau von Arbeitsplätzen!
Liebe Grüße Wolfgang
__________________________________________________________________________________
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann will ich da nicht hin!!

Jagt.temper

Fortgeschrittener

Beiträge: 156

Vorname: Erik

Wohnort: Nordschwarzwald_Calw

Beruf: gehobener Bau-Knecht

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 150 KW

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Dezember 2016, 18:40

Hallo Wolfzahn

der Tüv ist im Grunde schon wichtig jedoch wie das ab läuft ist mehr als nur Fragwürdig.
Fahr mit dem gleichen Fahrzeug mit unterschiedlichen Fahrer und Fahrerinnen am selben Tag zum TÜV, Dekra und Andere.
Da wirst Du staunen was da raus kommt und für sowas zahlt man eine menge Geld.
Ist das Politik oder will das die Industrie? Ich nicht.


lg

Ähnliche Themen