Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Explorer Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. März 2014, 15:33

Bullfänger von Explorer 94er an 97er?

Ich muß gestehen ich war schon gaaanz lange nicht mehr hier #schämen#
Aber es ist so viel in der Zwischenzeit passiert.
Beruflich und Privat..... und Oma bin ich auch inzwischen geworden.

Nun ja.... mein Dicker ist all die Zeit noch gelaufen und vor zwei Jahren hat ihn ein guter Kumpel nochmal richtig zusammengeschweisst.
Leider hat der TÜV nun wieder den Kopf geschüttelt... und zwar nicht von oben nach unten... sondern von links nach rechts.
Und das nachhaltig...

Ein neuer Dicker muß daher her und ich tendiere auf einen 97er.
Da ich nicht das Technik Genie bin weiss ich nur das es wohl das mit den Kettenspannerproblem nicht hat.
Aber ich hab doch an meinem 94er ein so schöööönen Schüssler-Bullfänger drauf.

Kann ich den an einen 97er wieder anbringen?
Wie geht das mit der ABE?
Vor allem passt der Bullfänger an einen 97er, da ja jetzt schon die runde Form?

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir eine meiner vielen Fragen beantworten könntet.
Danke! #knuddel#
Gruss Sonja
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Schichti

Ex XP Fahrer

Beiträge: 807

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Fachlagerist und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2008

Motorisierung:: 1,5 Liter Diesel

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. März 2014, 16:07

Hallo Sonja

schön mal wieder von Dir zu hören. :)
Also ich bin auch nicht der Technikprofi aber eines weiss ich.
Wenn der 97ger einen SOHC Motor hat dann hat er auch das Steuerkettenproblem.
Es gibt aber auch meiner Meinung nach den 97ger mit dem OHV Motor(man berichtige mich wenn ich falsch liege) dann hat er das Problem nicht.
Was den Frontbügel angeht passt er meiner Meinung nicht an die neue Runde Form.Jedenfalls war das bei meinem Bügel damals so.
Und eingetragen bekommst du ihn auch nicht mehr.(Lt Aussage meines Tüvmenschen)!
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Wolfgang G.

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Vorname: Wolfgang

Wohnort: bei Northeim,Südniedersachsen

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1997

Motorisierung:: SOHC mit ICOM JTG

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. März 2014, 16:47

Hallo.
Schichti hat im wesentlichen recht,nur das mit dem Motor möchte ich nachbessern.
Das Bj. 97 gab es nur noch mit dem SOHC-Motor mit 152kW,spätere Bj. mit 150kW.
Bei allen SOHC-Motoren kann es nach längerer Laufzeit auch zu Problemen mit den Steuerketten kommen.
Viel Erfolg beim Kauf.

Wolfgang
XP II 1997 SOHC, JTG ICOM

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. März 2014, 17:13

Ah, dann weiss ich jetzt schon ein bißchen mehr #up#
Danke!

Also der Plori den ich jetzt im Auge habe hat 152 kW, EZ 11/97 und 169.000 km.
Tüv bekommt er jetzt noch neu.
Fährt super gut und schaltet auch perfekt.

Mein alter Dicker hatte inzwischen fast 290.000 km.
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Tatonka

Gründer / Büffellenker

Beiträge: 1 169

Vorname: Ralf

Wohnort: Nieder Neuendorf

Beruf: gesicherte Armut

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2000 Limited

Motorisierung:: 204 PS

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. März 2014, 18:35

Hallo Sonja,
seit dem 01.04.2008 sind die altbekannten Frontbügel verboten aufgrund des passiven Fußgängerschutzes; Halter, die bis dahin das Teil in die Zulassungsbescheinigung Teil I eintragen ließen, haben die sog. Besitzstandswahrung und können weiter hin damit fahren. Wenn Du also auf so ein Teil wert legst, dann mußt Du einen kaufen, der sowas schon eingetragen hat, sonst fährst illegal damit.
Die original Schiessler 7209 und 7212 passen in jedem Fall beim XP II egal welchen Baujahres, ausgenommen beim Limited, der hat eine andere Stoßstange vorne und da fehlen die beiden Befestigungsgewinde von der erforderlichen Querstrebe, da müßte einiges umgebaut werden. Viel Erfolg
VG aus Nieder Neuendorf
Ralf
#up#

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 17. März 2014, 20:43

Danke Ralf,

dann muß ich mich wohl von meinem geliebten Frontbügel verabschieden.
In dem Explorer, den ich jetzt gern kaufen würde ist keiner eingetragen.

Conny hatte zwar mal was von einer ABE erwähnt.
Aber ich weiss nicht genau ob man dann damit fahren darf ohne Eintrag?

Ansonsten wars echt schwierig für ein kleines Budjet einen guten Explorer zu finden.
Ganz ehrlich... was einem da manchmal angeboten wurde - vor allem von Händlern - war unter jeder Vorstellung.

Lieben Gruss
Sonja

Hoffe euch gehts privat auch gut? Sag mal ganz liebe Grüße!
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Skipperin

Boardhexe

Beiträge: 2 653

Vorname: Conni

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verkäuferin

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. März 2014, 21:44

Hallo Sonja,
wenn dein alter Bügel eine ABE hat bekommst du ihn auch eingetragen und darfst ihn auch weiterhin benutzen.
Als wir vor vier Jahren uns den 2er zugelegt haben, habe ich einen neuen Bügel mit ABE gekauft. Habe auch beim TÜV nachgefragt, ob ich ihn eintragen lassen soll / muss, aber brauchten wir nicht. Wir geben einfach die ABE Bescheinigung mit den restlichen Papieren beim TÜV Prüfer ab.
Lieben Gruß Skipperin #hexe#

Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen !


DO S 8000

XPII BJ 2001

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. März 2014, 18:19

Danke Conny.

Ich kann ein Gutachten für den Schiessler Bügel 7009 bekommen.

ABER die wichtigste Frage: Passt der Bügel von XP I überhaupt an den XP II? #denken#
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Skipper

Boardbulle

Beiträge: 2 567

Vorname: Harry

Wohnort: Dortmund

Beruf: Polizeibeamter

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. März 2014, 18:49

Da die Rahmen sich kaum geändert haben, müsste der Bügel eigentlich passen.

Ich sehe aber doch ein anderes Problem. Meines Wissens hat Schiessler immer nur EBE für ihre Bügel ausgestellt. Diese kann man tatsächlich nicht mehr regulär verwenden. Die Bügel mit EBE, Einzelbetriebserlaubnis, mussten nach Anbau von einem Sachverständigen begutachtet werden und wurden dann eingetragen.

Im Unterschied dazu hat unser Bügel eine ABE, Allgemeine Betriebserlaubnis, dieser Bügel selbst hat Bestandsschutz und könnte auch heute noch eingetragen werden. Dies muss vom TüV akzeptiert werden.
Kenne aber auch keinen anderen als unseren von DELTA. Gabs in schwarz oder Edelstahl.
Gruß Skipper


XPII BJ 2001

"Wer keine Fehler macht, hat noch nie etwas neues ausprobiert" Albert Einstein

Reiner

Schüler

Beiträge: 63

Vorname: Reiner

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Karosseriebauer/Fertigungssystemführer

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 18. März 2014, 20:10

Hallo!
Ein Foto von dem Bügel wäre echt nicht schlecht...... #up#

Gruß Reiner

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. März 2014, 15:32

Da die Rahmen sich kaum geändert haben, müsste der Bügel eigentlich passen.

Ich sehe aber doch ein anderes Problem. Meines Wissens hat Schiessler immer nur EBE für ihre Bügel ausgestellt. Diese kann man tatsächlich nicht mehr regulär verwenden. Die Bügel mit EBE, Einzelbetriebserlaubnis, mussten nach Anbau von einem Sachverständigen begutachtet werden und wurden dann eingetragen.

Im Unterschied dazu hat unser Bügel eine ABE, Allgemeine Betriebserlaubnis, dieser Bügel selbst hat Bestandsschutz und könnte auch heute noch eingetragen werden. Dies muss vom TüV akzeptiert werden.
Kenne aber auch keinen anderen als unseren von DELTA. Gabs in schwarz oder Edelstahl.
Also ich könnte ein Gutachten genau über diesen Bügel von einem guten Freund bekommen, der den gleichen Bügel mit der gleichen Nummer damals hat begutachten lassen. Wenn ich mit diesem Gutachten zum TÜV gehen würde, dann würde es doch bestimmt noch klappen?
Alle Male wärs ein Versuch wert ;-)
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. März 2014, 15:43

Hallo!
Ein Foto von dem Bügel wäre echt nicht schlecht...... #up#

Gruß Reiner
ich versuchs mal.....
»Mustanglady« hat folgendes Bild angehängt:
  • thumb_f1fecb2de96be514a305dc92ba77df0f.jpg
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Reiner

Schüler

Beiträge: 63

Vorname: Reiner

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Karosseriebauer/Fertigungssystemführer

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. März 2014, 16:52

Hallo Sonja!
Passen wird der schon mal.Alles andere wird wohl eher Glückssache sein #up#

Gruß Reiner

Skipperin

Boardhexe

Beiträge: 2 653

Vorname: Conni

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verkäuferin

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. März 2014, 18:14

Sonja solange du keine ABE hast, wirst du ihn nicht eingetragen bekommen :(
Lieben Gruß Skipperin #hexe#

Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen !


DO S 8000

XPII BJ 2001

Mustanglady

Fortgeschrittener

  • »Mustanglady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Vorname: Sonja

Wohnort: Weikersheim

Beruf: Bundeswehr

Ford Modell: XP II

Baujahr: 97

Motorisierung:: 4,0 Liter

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. März 2014, 20:53

Sonja solange du keine ABE hast, wirst du ihn nicht eingetragen bekommen :(
Ist denn ein Gutachten (genau für diesen Bügel) nicht genauso wirksam? Aufgrund eines Gutachtens kann doch im Schein eingetragen werden?
Mag die Hoffnung noch nicht aufgeben #weinen#
Träume nicht dein Leben... sondern lebe deine Träume!

Schichti

Ex XP Fahrer

Beiträge: 807

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Fachlagerist und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2008

Motorisierung:: 1,5 Liter Diesel

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. März 2014, 13:23

Nein Sonja ein Gutachten ersetzt nicht die ABE.
Bei einem sogenannten Teilegutachten besteht Eintragungspflicht.Aber wie Ralf schon geschrieben hat ist dieses aufgrund des Fussgängerschutzes nicht mehr möglich.
Wenn Du unbedingt einen Frondbügel haben möchtest dann bleibt Dir nichts anderes übrig als einen XP zu suchen der diesen bereits eingetragen hat oder Du suchst einen Frontbügell mit
ABE.
Letzteres wird aber sehr,sehr schwierig werden.
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schichti« (20. März 2014, 13:44)


Schichti

Ex XP Fahrer

Beiträge: 807

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Fachlagerist und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2008

Motorisierung:: 1,5 Liter Diesel

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. März 2014, 13:46

Im Unterschied dazu hat unser Bügel eine ABE, Allgemeine Betriebserlaubnis, dieser Bügel selbst hat Bestandsschutz und könnte auch heute noch eingetragen werden. Dies muss vom TüV akzeptiert werden.

Hallo Harry.
Trotz ABE muss eingetragen werden?
Ich dachte immer das bei einer ABE keine Eintragungspflicht besteht!
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Skipperin

Boardhexe

Beiträge: 2 653

Vorname: Conni

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verkäuferin

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. März 2014, 13:52

Hallo Holger,
ich schrieb ja oben das ich den Bügel hätte eintagen lassen können, aber unser TÜV Mann sagte,ist nicht notwendig.
Lieben Gruß Skipperin #hexe#

Lieber mit Freunden in der Hölle feiern, als mit Idioten durchs Paradies fliegen !


DO S 8000

XPII BJ 2001

Schichti

Ex XP Fahrer

Beiträge: 807

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Fachlagerist und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2008

Motorisierung:: 1,5 Liter Diesel

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. März 2014, 15:35

Upps

Hab ich völlig überlesen. #lalala#
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Tatonka

Gründer / Büffellenker

Beiträge: 1 169

Vorname: Ralf

Wohnort: Nieder Neuendorf

Beruf: gesicherte Armut

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2000 Limited

Motorisierung:: 204 PS

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 27. März 2014, 11:31

Hallo Sonja,
vielen Dank für die netten Grüße an die Familie, die natürlich weiter geleitet wurden. Ja such Dir einen wo alles drin und dran ist, wenn es denn so ein Frontbügel sein soll, denn gerade Schiessler hat keine Möglichkeit, eine ABE für ein älteres Teil nach zu liefern. Ich habe das alles mit Tatonka II hinter mir. Viel Erfolg lg von uns 3en
VG aus Nieder Neuendorf
Ralf
#up#

Ähnliche Themen