Du bist nicht angemeldet.

Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. März 2010, 22:45

Bug Shield

Hallo an alle,
Hab da mal ne Frage.
Paßt ein Bug Shield vom XPII auch an einen XPI?
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. März 2010, 23:55

Bugshield

Hallo Schichti,

sicher bin ich mir nicht, bezweilfel aber das die vom 2er auch am 1er passen, denn die Motorhaube des 2er ist vorne leicht gebogen, dieser Biegung folgt auch das Bugshield.
Bugshielder für den 1er sind schon auf den Fotos komplett gerade gefertigt und biegen kann man weder den einen noch den anderen, dazu sind sie zu starr gefertigt.

Bei sämtlichen Angeboten werden auch immer die Baujahre 90-94 und 95-01 unterschieden.

Für einen Preis von ca. 60-80 Euro bekommst die ein Bugshield für Dein Modell aus den Staaten bei eBay.com

Gruß Thomas

Foto 1 XP2
Foto 2 XP1
»XPCowboy« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI0002.JPG
  • XP-1 Bugshield.jpg
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. März 2010, 07:06

Hallo Thomas,
danke für die schnelle Antwort. #up#
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Big Daddy

unregistriert

4

Mittwoch, 3. März 2010, 08:48

Hallo Schichti,

des geht net. Habe ich schon ausprobiert. Das geht definitiv nicht. Leider, werde aber versuchen in den Staaten zu bestellen. Also bei Homer im Shop kostet es 59,98 EUR exkl.Versandkosten. Werde Ihn mal anschreiben was er für den Versand möchte. Wenn noch einige bestellen wollen, dann sollten wir über eine Sammelbestellung nachdenken.

Also ich wäre dabei.

Mal sehen wer sich noch so meldet.

Lg

Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Big Daddy« (3. März 2010, 09:30)


Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. März 2010, 10:05

Hallo Alex,
ich habe schon nachgesehen was der Versand bei Homer kostet.
Ca.57 Euro nach Deutschland.
Und Zoll kommt bestimmt auch noch drauf.
Kennt sich damit jemand aus?
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Big Daddy

unregistriert

6

Mittwoch, 3. März 2010, 10:16

Ja, ich habe schon öfter bei Ihm bestellt.

Allerdings weis ich auch, dass wenn wir mehrere Teile bestellen, die Fracht günstiger wird. Also sollten wir zur Sammelbestellung aufrufen.

LG

Alex

Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. März 2010, 10:20

Also wenn es nicht allzu teuer wird bin ich auch mit dabei.
Würde aber vorerst den komplett Preis wissen wollen.
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. März 2010, 10:34

Fragt mal nach,

ich habe bei den letzten Käufen von Bugshields immer darum gebeten mit 2 ! Bugshields pro Originalkarton zu schicken und das hat der Anbieter auch gemacht, habe dadurch die Hälfte an Porto gespart.
Und da das Gewicht noch nicht erreicht war, habe ich mir auch noch Kleinteile mit rein packen lassen.

Gruß Thomas
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

Big Daddy

unregistriert

9

Mittwoch, 3. März 2010, 10:55

Habe Homer schon mal angeschrieben.

Alex

Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. März 2010, 11:06

Halte mich auf den laufenden.
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

carlo1946

unregistriert

11

Mittwoch, 3. März 2010, 13:07

ich wäre

auch interessiert 1 x in grau

Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. März 2010, 13:39

Dann wären wir schon mal zu dritt. #up#
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

Big Daddy

unregistriert

13

Mittwoch, 3. März 2010, 16:42

Ausbaufähig

Ich überlege mir geraden einen anderen nochzusätzlich zukaufen, da brauche ich vielleicht auch noch ein paar teile. Wenn Ihr noch 2 - 3 Wochen wartenkönnten, dann hätte ich einen besseren Überblick. Würde das gehen?

Alex

BernerExplorer

Explorer - Fan Explorerfahrer

Beiträge: 835

Vorname: Andreas

Wohnort: Bern ( Schweiz )

Beruf: Bus und Strassenbahnfahrer ( Depotmitarbeiter )

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 1999

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. März 2010, 16:59

ja ich bräuchte evt auch ende diesen monat auch was von Homer , aber eben erst auf Ende März , dann könnte mein Teil auch noch in eure Bestellung und versand gepackt werden !

Also wenn das klappen würde !
Grüsse und Schadenfreie Fahrt aus der Schweiz !!
Andreas
www.andreas-waelti.ch



www.racephoto.ch

Skipper

Boardbulle

Beiträge: 2 594

Vorname: Harry

Wohnort: Dortmund

Beruf: Polizeibeamter

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. März 2010, 17:13

Ein Kumpel von mir hat glaub ich noch einen abzugeben. Sollte mal auf nen alten Ranger. Passt wohl auch auf den 1er.

Wer will? Müsste unbenutzt sein.
Gruß Skipper


XPII BJ 2001

"Wer keine Fehler macht, hat noch nie etwas neues ausprobiert" Albert Einstein

Schichti

Ex XP Fahrer

  • »Schichti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 812

Vorname: Holger

Wohnort: Dorste

Beruf: Lagerleiter und Fachberater im Bereich Arbeitsschutz

Ford Modell: anderer PKW

Baujahr: 2004

Motorisierung:: 1,4 Liter Benzin

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. März 2010, 17:55

@ Alex,
mir solls recht sein.
Sag einfach Bescheid wenn es soweit ist.
Gruß Holger #wave#
Wer immer tut,was er schon kann,bleibt immer das,was er schon ist. (Henry Ford 1863-1947)

homerbundy

unregistriert

17

Freitag, 5. März 2010, 04:28

Also bei den Bugshields für den Explorer der ersten Generation passen 3 Stk. noch in einen Karton. Es passt dann eber sonst nicht mehr viel hinein, also zBsp. kein Luftfilter, o.ä. Zündkerzen, Haubendämpfer, Wischerblätter, o.ä. schon eher. Das rutscht immer noch irgendwie dazwischen.

Die Versandkosten werden vom Online-Shop immer automatisch nach dem Gewicht berechnet. Bei so einem teil wie dem Bugshield, wo die Verpackung ja schon mehr wiegt als das Teil selbst, führt das natürlich rasch zu enormen Versandkosten, wenn man 2 oder 3 Stk. bestellt. Es wird dann zwar nicht 3x der VVersandpreis berechnet (wenn's eine Bestellung ist), aber eben 3x das Gewicht für Teil + Verpackung. Anders geht's leider von der Software des Shops her nicht.

Ich würde daher ggf. vorschlagen, dass ihr - wenn ihr gemeinsam bestelen wollt - zuerst einen Besteller aussucht, der dann die Teile weiterverschickt. Der bestellt dann zunächst einmal die Teile ohne Versand (also "Abholung") und wenn das Paket versandfertig (Gewogen und gemessen) ist, geb' ich ihm die tatsächlichen Versandkosten durch. So zahlt keiner was beim Versand drauf. Derjenige der alles gemeinsam bestellt, muss halt dann noch herausrechenen, was auf jeden Einzelnen an Versandkosten und ggf, Zoll/Steuer entfällt.

Die EU-Richtlinien hinsichtlich Zoll und Steuer für den Internet-Einkauf, kann man auf dieser Seite gut nachlesen. Ist zwar vom österr. Zoll, aber die Richtlinien und Bestimmungen gelten ja für die gesamte EU gleich.

Kurz zusammengefasst:

Bis € 22,- Warenwert fallen gar keine Angaben an
Bis € 150,- Warenwert fällt Einfuhr-Umsatzsteuer an
Über € 150,- Warenwert fällt Zoll (rund 4%) plus Einfuhr-USt. auf die Summe von Warenwert + Versandkosten an.

18

Sonntag, 7. März 2010, 00:06

und da in den USA eben keine Ust. existiert, sondern diese Use&Sale Tax, kann man diese bei Einfuhr leider nicht abziehen...

homerbundy

unregistriert

19

Sonntag, 7. März 2010, 19:35

Die Sales-Tax entspricht steuerrechtlich 1:1 der Mehrwertsteuer.

Wenn man direkt in den USA einkauft und dann mit den Waren ausreist, kann man ich die Sales Tax sehr wohl zurückerstatten lassen. das funktioniert im Prinzip ganz genauso, wie wenn man sonstwo im EU-Ausland einkauft. Die Use-Tax entspricht im Prinzip der Vorsteuer (da geh' ich jetzt nicht in's Dtail, um nicht für Verwirrung zu sorgen) und ohnehin hat für nicht US-Bürger, Touristen und nicht-Unternehmer daher absolut keine Bedeutung.

Beim Verkauf an Empfänger/Kunden ausserhalb des jeweiligen Bundesstaates -also eben zBsp. eben auch beim Internetkauf von Deutschland aus - wird sowieso keine Steuer verrechnet. Es gibt also daher auch nichts zurückzuholen. Lediglich Unternehmer in Deutschland können sich die Einfuhr-Umsatzsteuer wieder beim Steuerausgleich zurückholen, sofern es sich um eine abschreibbare Anschaffung handelt - also zBsp. wenn das Fahrzeug für das die Teile sind im Betriebsvermögen ist, oder wenn es sich um einen Wiederverkäufer handelt. (zBsp. eine Werkstatt).