Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ford Explorer Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 09:41

Rückfahrkamera

Ich weiß, wir hatten schon Beiträge zum Thema, aber die Technik bleibt nicht
stehen und Erfahrungen mit den Teilen werden auch erst nach einiger Zeit gemacht.
Ich überlege mir so eine Rückfahrkamera einzubauen, nur brauche ich sie sehr, sehr selten
und ich möchte einbaumäßig keinen großen Aufwand betreiben.
Die hintere Stoßstange mit Anhängekupplung soll gut überwacht werden können
beim Einparken/Ankuppeln.

Wer hat sowas drin und was ist besch.... und was brauchbar?
Was gibt es für Varianten?

Oder einfach die Olle rausschicken zum Lage peilen,
billiger wärs ja, aber zu selten dabei! :D
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

Andy

Erleuchteter

Beiträge: 3 672

Vorname: Wie wohl...

Wohnort: Zuerich

Beruf: Freiarbeitend

Ford Modell: XP I

Baujahr: 94er

Motorisierung:: V6 Zylinder 3958 ccm (231 cui) 121 KW 165 PS

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 10:05

Wenn du es eh nur selten brauchst...würde so ein Spiegel doch auch reichen...http://www.multistore2002.info/Universal…3M_p7774_x2.htm
Liebe Grüsse
Andy #sieg#


  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 10:22

Andy, das ist Müll.
Stell dir mal vor wie klein der Spiegel ist vom Fahrerplatz aus gesehen.
Wenn du da was sehen wolltest müsste der mindestens Zeichenblock-Format haben. #hrhr#
Ich habe ja auch noch ein Hundgitter drin, also eine Kamera muss schon sein.

Vielleicht kann man eine Kamera auch anstelle der Waschdüse der Heckscheibe einsetzten. #denken#
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

Andy

Erleuchteter

Beiträge: 3 672

Vorname: Wie wohl...

Wohnort: Zuerich

Beruf: Freiarbeitend

Ford Modell: XP I

Baujahr: 94er

Motorisierung:: V6 Zylinder 3958 ccm (231 cui) 121 KW 165 PS

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 12:13

Ich hatte am VW LT so einen Spiegel. Hab eigentlich immer gesehen wenn es hinten eng wurde.
Dann wirst du wohl um eine Kamera nicht drum rum kommen. Am Transporter mit Hebebühne habe ich sowas dran...war aber noch recht teuer.
Im Elektroforum müsste noch ein Beitrag davon sein.
Liebe Grüsse
Andy #sieg#


  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 12:53

Ich hatte am VW LT so einen Spiegel...


Ja schon Andy, aber da warst du 23 und konntest deinen Kopf noch mühelos um 360 Grad drehen! :D
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 13:16

Monitor hast Du im Radio ?

Also ich habe seit vielen vielen Jahren eine Rückfahrkamera in Nutzung, vorher schon in meinen Wohnmobilen und auch im XP.
Auch ich brauche sie selten, habe sie daher nicht am Rückwärtsgang angeschlossen sondern schalte sie manuell über den Monitor im Radio ein.
Gerade zum Ankuppeln des Wohnwagens oder auch mal im Parkhaus sind sie wirklich praktisch.

Die Cams selbst habe ich jedesmal über eBay aus China gekauft, spottbillig, mit Infrarot-LEDs für die Nacht und sie funktionieren seit Jahren ohne einen einzigen Defekt.

Ich nutze das System mit Kabel, da ich auch eine Cam im Heck des Wohnwagens installiert hatte, kabellos reichte einfach nicht bis ans Ende des Wohnwagens, was immerhin gute 10-11 Meter sind.
Nur für`s Auto würde ich das Kabellose System vorziehen, keine Kabelverlegung spart ja ne Menge Arbeit.

Auch die Kennzeichenkameras haben ein sehr gutes Bild und allemal ausreichend fürs Ankuppeln und Rangieren, gibt es bei eBay oder Conrad ja schon richtig günstig zu kaufen.
Also ich kann solche Cams nur empfehlen.

Gruß Thomas
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 15:20

Also doch kabellos.
Monitor habe ich keinen, da muss ich mal schauen was es so gibt.
Innenspiegel habe ich auch keinen, kann ich also auch nichts dranpappen.
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:17

Kauf das hier

alles drin was man sich so wünschen tuten :)

Freisprechanlage, Navi, Funk Kamera, 4 GB Karte, 7" Monitor und und und .....

Hong Kong
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:33

Danke Thomas, wo hast du die Kamera montiert und kannst du die Kupplungskugel sehen?

Freisprechanlage und Navi brauche ich nicht.
Da kommt ja auch noch Zoll dazu usw.
Versand 29.- EUR!
Aber mal schauen.
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:51

Meine Kamera ist rund und größer,

die habe ich unter dem Himmel direkt vor der Heckscheibe schräg nach unten montiert.
Ich sehe die Kugel nicht ganz, da stört die Heckklappe, kann aber genau mittig an die Anhägerdeichsel fahren, so das ich mit der Kugel gegen stoße,
dann nur hochkurbeln und den Ww ca. 5-10cm vorziehen und ablassen.
Ist die Kamera z.B. direkt neben dem Kennzeichen montiert, siehst Du auch die Kugel.

Auf der Straße hinter dem Fahrzeug wäre aber sogar ein Streichholzkopf erkennbar, die Auflösungen sind super.
Tag / Nachtumschaltungen gehen auch automatisch.

Gruß Thomas

Hier zu sehen: http://www.ford-explorer-freunde.de/wbb/…%BCckfahrkamera
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

Tatonka III

Gründer / Büffellenker

Beiträge: 1 218

Vorname: Ralf

Wohnort: Nieder Neuendorf

Beruf: gesicherte Armut

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2000 Limited

Motorisierung:: 204 PS

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 18:09

Ich hatte mich bei Tatonka II für so etwas entschieden:
http://www.ebay.de/itm/FUNK-Ruckfahrkame…=item20bdffc9f2
Da war auch eine Freisprecheinrichtung uvm dabei; kann es jedoch nicht empfehlen; die vielen Kabel, die an dem großen Spiegel dranhängen sind nervig, die Kamera unterm Kennzeichen angebaut eignet sich nicht zum rückwärts Einparken und die Kameralinse war nach dem Winter innen stark mit Feuchtigkeit versehen. Dieses Geld kann man sich getrost sparen und dann doch lieber Frauchen bitten auszusteigen und entsprechend einweisen lassen. ;)
VG aus Nieder Neuendorf
Ralf
#up#

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 19:25

Ich stelle mir das einfach mal so vor:

Die Kamera schaut von oben herab auf die Stoßstange mit Kugelkopf
und natürlich noch ein bisschen mehr drumrum.

Da ist eine Montage unter dem Kennzeichen sicher nicht so toll
zumal ja beim 93er das Kennzeichen nach links versetzt ist.
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 19:49

Das wäre nicht das Problem,

die Kamera ist drehbar und kann somit vom Beobachtungswinkel her eingestellt werden.

Könnte aber auch auf Dachhöhe oder kurz unter der Scheibe montiert werden, bzw. unter dem Kofferraumklappengriff.

Gruß Thomas
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

Skipper

Boardbulle

Beiträge: 2 594

Vorname: Harry

Wohnort: Dortmund

Beruf: Polizeibeamter

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2001

Motorisierung:: 4.0 V6 SOHC

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 19:50

Ne Außenkamera am Heck ist wohl ziemlich problematisch, da durch die Verwirbelungen immer Dreck auf die Linse gelangt. Die müsste dann schon weit oben sitzen, so wie Brilligel schon schrieb im Bereich der Waschdüse beim 1er.
So ein Ding würde nicht besonders auffallen, kostet aber auch:
http://www.alarm-laden.de/Mini-Dome
Gruß Skipper


XPII BJ 2001

"Wer keine Fehler macht, hat noch nie etwas neues ausprobiert" Albert Einstein

Tatonka III

Gründer / Büffellenker

Beiträge: 1 218

Vorname: Ralf

Wohnort: Nieder Neuendorf

Beruf: gesicherte Armut

Ford Modell: XP II

Baujahr: 2000 Limited

Motorisierung:: 204 PS

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 19:50

stimmt ...

das war beim XP II der Bj. 95 / 96 auch so; ich denke, wenn Du etwas mehr Geld anlegst, dann bekommst Du sicher etwas dementsprechendes mit einwandfreier Bildübertragung und nicht all zu verzerrt; evtl. mal bei Conrad oder einem anderen Eletronikfachman nachschauen.
VG aus Nieder Neuendorf
Ralf
#up#

XPCowboy

Boardgründer & Dauerschraubär

Beiträge: 6 475

Vorname: Thomas

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: FfSuS

Ford Modell: XP II

Baujahr: 1996/97

Motorisierung:: 115 KW,OHV

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 20:33

Na,

Skipper, Du willst doch keine Domkamera da ans/aufs Auto machen :)
Kameras gibt es auch mit Selbstreinigung aus dem Wohnmobilzubehör aber ich denke das ist alles nicht nötig, ein günstiger Komplattsatz macht es auch.

Gruß Thomas
Online - heißt nicht ! auch vor dem Bildschirm !
Was mein XP angeht, bin ich froh wenn mein XP angeht
Lieber Gott beschütze mein Plori vor Unfall, Sturm & Feuer - denn er ist mir teuer

GF-RT 127/128

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 20:59

Die Verschmutzung ist weniger ein Problem, ich will das
ja nicht als Rückspiegel-Ersatz vewenden.
Wenn das Objektiv verdreckt wäre kann man ja kurz aussteigen und drüberwischen.
Das reicht dann schon

Der Bereich unterm Klappengriff ist schon interessant als Montageplatz.
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

Speedymouse

unregistriert

18

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 23:12

Mein Mann hat ne ganz einfach mit Funktechnik eingebaut.
Sie ist in der Nummernschildumrandung und über dem Rückspiegel wird ein zweiter Spiegel mit Kamera gesteckt.
Ich finde das System recht gut und ab und an kann man auch beim fahren in verschiedene Läden / Haushalte / Gärten oder auch Fernsehprogramme sehen.
Das ist nicht sehrstörend, weil es immer nur für ein kurzen Moment ist.Ich denke mal das ist eine Lösung mit weng aufwand.

Leider ist mein Mann im Urlaub, daher kann ich dir nicht genau sagen welche Fabrikat das ist, ich werde ihn aber Bescheid geben wenn er wieder hier ist.

Und wenn du noch Infos brauchst, oder wir es vergesssen sollten dann schreib einfach ein Mail an Hobbytom.

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 28. Oktober 2011, 10:59

Habe mich jetzt mal für das von XPC empfohlene Gerätchen entschieden,
mit einer etwas anderen Kamera.
(ebay Art.Nr.: 250919127962)
Habe in der Tat nichts besseres gefunden zu dem Preis.
Kommt halt noch Zoll und Vergnügungssteuer dazu.
Schaun mer mal... #up#
Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

  • »Brilligel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 350

Vorname: Michael

Wohnort: 76889

Beruf: Privatier

Ford Modell: anderer PKW

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 11. Dezember 2011, 17:17

Funktioniert

Das Teil ist jetzt auch drin.

Einen Platz für die Kamera zu finden ist wirklich nicht einfach.
Ursprünglich wollte ich die Kamera an die Stelle der Waschdüse der Heckscheibe setzten.
Nur, auch von dort hat man keinen direkten Blick auf die Hängerkupplung.
Das Heckfenster ist einfach zu schräg.
Setzt man es mittig auf die Heckklappe ist der Griff im Weg...usw. usw.
Habe mich deshalb für den Blick durch die Heckklappe entschieden.
Da bleibt sie sauber und es funktioniert genauso.
Den Stromanschluß macht man über das Kabel der Rückfahrscheinwerfer, da ich zwei drin habe war die Seite egal.
Habe mich für links entschieden. Serienmäßig sitz er aber rechts.
Loch bohren zum Innenraum und unter der Kunststoffverkleidung der C-Säule hoch, dort wieder Loch bohren,
Sender ankleben, Kabel von Kamera unter dem Himmel zur C-Säule führen.
Masse am Blech hinter der Plastikklappe.
Kamera mit zwei Blechschrauben anschrauben, aber Vorsicht es geht durch das Blech in den Falz unter der Heckklappe.
Abdichten!

Das war´s!

Ja gut, natürlich noch Platz für den Bildschirm suchen und Stromanschluss herstellen. Logo!

Dodge Durango
SLT 4x4, 4,7l
Bj. 2001

Ähnliche Themen